• sjsv

22.Dezember 2012         Das Großdobritzer Weihnachtsgänseschiessen hat wieder einen  neuen Teilnehmerrekord!  Bis 11 Uhr hatten sich 56 Schützen angemeldet. Schneefall sorgt für das richtige Ambiente, die Kantine für gute Bewirtung und die Verantwortlichen der Disziplingruppen für verrückte Wertungsregeln. Die besten Nerven haben gezeigt im Skeet Uwe Trobsch, im Trap Alexander Gornig und bei der Kugel Lutz Kirsten. Nun haben Sie einen neuen Besitzer, die Gänse  -  die weihnachtlichen.

27.Oktober 2012          Der Saisonabschluß der Jäger war was für ganze Kerle, Minusgrade, dauerhafter Schneefall und kalte Windböen. 12 Flinten und ihre mutigen Besitzer stellten sich dieser Herausforderung. Doch als erstes die Auslosung der Wertungspaare, hier wird schon viel entschieden. Nach 25 Trapwurfscheiben, 25 Rollhasen / Loopern und 16 Schuss FLG lagen noch alle Paare dicht beieinander. Erst bei der "Minusdisziplin" setzte sich das "Traumpaar des Tages" Patrick Donat und Ralf Schnabel von den anderen ab. Das Wettkampfprotokoll ist unter Ergebnisse zu finden.

20.Oktober 2012           19. Rittergutspokal - 19 Teilnehmer - 19 Grad und mehr Aussentemperatur, es war ein toller Saisonabschluß der Trapschützen. Aus sieben Vereinen und 5 Bundesländern waren die Schützen zum letzten Großdobritzer Trapwettkampf angereist. Der Wettkampfmix aus 50 Scheiben vom Turbolenzer, 50 Scheiben vom 15-M-Stand und 50 Doppeltrapscheiben gefiel dem "fliegenden Weinhändler" Hans-Joachim Bicking am besten, er gewann die A-Wertung. Die B-Wertung ging an Dirk Lampe, einem Skeetschützen der erstmalig mit der Disziplin Doppeltrap in Berührung kam. Das Wettkampfprotokoll ist unter Ergebnisse zu finden.

06.Oktober 2012      Der SJSV Großdobritz e.V. hat mitgemacht, am bundesweiten "Wochenende der Schützenvereine", einer Aktion des Deutschen Schützenbundes in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen. Am 06. Oktober zwischen 11 und 17 Uhr tummelte sich Jung und Alt auf unserem Gelände und probierten von Luftgewehr bis Schrotflinte einfach mal alles aus was es im Schießsport unter dem Dach des DSB gibt. Für das Leibliche Wohl war bestens gesorgt, eine Hüpfburg für die ganz Kleinen war da und auch das Wetter spielte mit. Die Jungendfeuerwehr Niederau nutzte die Gunst der Stunde zum Besuch der Schießsportanlage.

29.September 2012         Einfach mal so nach Hause mitgenommen haben die Skeetschützen des SJSV Großdobritz den 34. Heiderandpokal, ausgetragen in Pretzsch / Sachsen-Anhalt. Alexander Kahraß, in der Bildmitte, gewann die Einzelwertung mit 94/100 Treffern und legte somit auch den Grundstein um mit seinen Mannschaftsschützen Ralf Schnabel und Frank Günther den Pokalsieg mit 264/300 Treffern zu feiern.

09.September 2012         Die Deutsche Meisterschaft 2012 ist Geschichte und der SJSV Großdobritz hat wieder zwei Medaillen abgegriffen.Gold und den Meisertitel für Axel Wegner in der Skeet - Altersklasse für 120/125 Treffer. Für die Skeet - Altersklassenmannschaft mit den Schützen Axel Wegner, Uwe Weigelt und Ralf Schnabel gab es für 340/375 Treffer die Silbermedaille. Weiter TopTen-Platzierungen erreichten Wolfgang Klaus (4.), Stefanie Zschippang (5.), Tina Eggestein (6.), Uwe Weigelt (7.), Udo Walther (7.), Altersklassenmannschaft Doppeltrap (7.), Claudia Reichelt (9.), Silvia Knels (10.) und Michael Wehrmann (10.). Herzlichen Glückwunsch! 

Die Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft 2012 - bitte anklicken

01.September 2012     Heute startet der Saisonhöhepunkt für viele Sportschützen, die Deutsche Meisterschaft, natürlich wie immer  in München. Vom SJSV Großdobritz sind 22 Schützen startberechtigt. Das in allen drei Wurfscheibendisziplinen und in einer Vielzahl von Altersklassen. Am 8.9. wird abgerechnet ob die eine oder andere Medaillen nach Sachsen geht.

26.August 2012        Nach der Olympiade ist vor der Deutschen Meisterschaft  - und was ist dazwischen in Großdobritz los?  Der 34. Elbepokalim den Disziplinen Wurfscheibe Skeet und Trap.  Den perfekte Vorbereitungswettkampf zur DM nutzten 49 Schützen, davon 24 mit Startkarte zur DM 2012. Sieger im Skeet wurde Alexander Kahraß mit 142/150 Treffern. Die Trapwertung gewann Udo Walther mit 137/150 Treffern. Das Wettkampfprotokoll ist unter Ergebnisse zu finden.

Alles von den Schießwettbewerben bei den Olympischen Spielen - bitte anklicken

23.Juli 2012         Worauf warten die Wurfscheibenschützen jedes Jahr im Juli? Auf schönes Wetter?  Nein -auf die manchmal nicht nachvollziehbaren Zulassungslimite zur Deutschen Meisterschaft! Diese kann man dann noch korrigieren, damit hat aber der DSB  mal richtig getroffen und zwar eine weise Endscheidung zugunsten der Nachwuchsschützen! Seit Montagabend wissen nun wirklich alle ob sie dabei sind oder nicht. 22 mal wurden Schützen des SJSV Großdobritz zur DM zugelassen. In der Disziplin Trap gehen 4 Schützen an den Start, im Doppeltrap versuchen es 5 Schützen und in der "Königsklasse" Skeet werden 13 Schützen nach Medaillen jagen. Herzlichen Glückwunsch an alle startberechtigen Sportler und viel Erfolg bei der DM 2012.

09.Juli 2012         Die Sächsische Landesmeisterschaft im Skeet und Trap in Großdobritz sind Geschichte. 30 Skeet- und 43 Trapschützen beschossen fast 10.000 Wurfscheiben und kämpften in den verschiedenen Altersklassen um die Meisterschaft. Nach den Unwettern der letzten Tage war der Wettergott gnädig und packte für die Schützen ganz ordentliches Wurfscheibenwetter aus. Es gab einen neuen Landesrekord im Trap und eine Rekordeinstellung im Skeet. Hier schon mal ein Bild von der Siegerin im Trap - Susann Fechner von der PSSG zu Dresden.

Landesmeisterschaft Trap und Skeet 2012 - Wettkampfprotokoll - bitte anklicken

23.Juni 2012     Die Schießsportanlage Großdobritz war wieder Austragungsort der Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen, organisiert vom Landesjagdverband Sachsen. Auf dem Foto sehen wir die Besten der 78 Starter im Langwaffenwettbewerb und 31 Starter im Kurzwaffenwettkampf. (von links den besten Jugendschützen, den besten Kurzwaffenschützen, die beste Jägerin, den besten Flintenschützen und Gesamtsieger, den besten Senior und den besten Langwaffenschützen). Der Gesamtsieger Frank Müller schoß mit 339/350 Punkten ein Ergebniss, was es bei Sächsischen Landesmeisterschaften in dieser Höhe noch nicht gab. Herzlichen Glückwunsch! 

Landesmeisterschaft der Jäger 2012 - Wettkampfprotokoll - bitte anklicken

20.Juni 2012     Der SJSV Großdobritz e.V. hat  im Rahmen der Vereinsmeisterschaften  die letzten Wettbewerbe in den Kurz- und Langwaffendisziplinen sowie in der Wurfscheibe beendet. Insgesamt wurden 55 Vereinsmeisertitel vergeben. Wer in welcher Disziplin und Klasse der Champion ist findet Ihr unter Ergebnisse.

16.Juni 2012    Die Landesmeisterschaft im Doppeltrap 2012 wurde am heutigen Tage auf der Schießsportanlage Großdobritz ausgetragen. Hochmotivierte Schützen, super Wetter, fast perfekte Anlage, gutes Essen und die Ergebnisse ?  Das WK-Protokol wurde durch den Sächsischen Schützenbund freigeschalten.

Landesmeisterschaft 2012 im Doppeltrap - Wettkampfprotokoll - bitte anklicken

02.Juni 2012   Das sind die Gesichter der Revolverhelden 2012. Nach einem anspruchsvollen Trail auf Wolf, Eimer, Rattlesnake, Pokerblatt, Klappscheiben, Doppelsau, 5 Gänge Menü, Fuchs, Büffelherde, Pfauenfedern und diverses Flugwild mit über 70 Schuß aus Revolver, Unterhebelrepetierer und Flinte, Würfeln und Axt werfen hatten sie sich Ihren Teil vom Schatz vom Silbersee gesichert. Steffen Thiele gewann die Klasse old style und Holm Raab die Klasse modern beim 15.Großdobritzer Westernschiessen. (WK-Protokoll unter Ergebnisse)

Alles von der EM (Wurfscheibe) aus Larnaca / Zypern - bitte anklicken

20.Mai 2012       55 / 75 Treffer und der 15. Platz sind die Ausbeute für Stefanie Zschippang bei Ihrem Start bei der Europameisterschaft der Wurfscheibenschützen in Larnaca / Zypern. Die zweite deutsche Starterin bei den Skeet - Nachwuchsdamen Nadin Messerschmidt belegte den 17. Platz.  Glückwunsch an die deutschen Damen : Christine Wenzel gewann im Einzel die Silbermedaille und das deutsche Team Christine Wenzel, Vanessa Hauff  und Elena Neff  in der Mannschaftswertung Bronze.

Alles vom ISSF - Weltcup (Wurfscheibe) aus Lonato / Italien - bitte anklicken

04.Mai 2012    Morgen ist in Sachsen Jägerprüfung und damit wird es auch in Großdobritz wieder etwas ruhiger. 102 Jungjäger wurden in den letzten Wochen ausgebildet und traten zur Schießprüfung an, 97 werden morgen schriftlich und mündlich zeigen was sie können. Mit den 29 Teilnehmern beim Jagdparcours, den 25 Jägerinnen beim LJV - Ladiesday, den 15 Startern beim Jagdpokal, den LJV - Bezirksmeisterschaften mit 66 Teilnehmern und der Vielzahl von Jägern die in den letzten Tagen einen Schießnachweis benötigten, können wir von den "Grünen Wochen" in Großdobritz sprechen. Ab jetzt werden die Sportschützen wieder die Stände belegen - oder ?

02.Mai 2012    Auch 2012 international im Einsatz, Schützen vom SJSV Großdobritz. Die 19jährige Coswigerin Stefanie Zschippang wurde nach zwei Ausscheidungswettkämpfen vom Bundesjuniorentrainer Axel Krämer ins Juniorenteam zur diesjährigen Europameisterschaftberufen. Die EM findet Mitte Mai in Larnaca auf Zypern statt. Wir wünschen alles Gute und drücken die Daumen.

Alles vom ISSF - Weltcup (Wurfscheibe) aus London / England - bitte anklicken

01.April 2012     Beim SJSV Großdobritz startet das Wettkampfjahr der Wurfscheibenschützen mit dem Eröffnungswettkampf über 200 WS Trap bzw. Skeet.  Es war ein interessanter Wettbewerb mit mehreren Medaillengewinnern der letzten DM und Kaderschützen der DSB - Nationalmannschaft sowie vom Top Team London. Die Sieger der diesjährigen Wetter- und Sturmlotterie sind Steffen John mit 174 Treffern im Trap und Torsten Hapke mit 187 getroffenen Wurfscheiben im Skeet.(WK-Protokoll unter Ergebnisse)

Alles vom ISSF - Weltcup (Wurfscheibe) aus Tucson / USA - bitte anklicken

10.März 2012     Sie sind selten geworden, aber es gibt sie noch, die Sponsoren im Schießsport. Der SJSV Großdobritz hat seine Sponsoren und die erfolgreichen Schützen des  letzten Jahres zum Sponsoren- und DM- Fahrertreff eingeladen. In geselliger und lustiger Runde wurde Licht und Schatten des letzten Sportjahres nochmals ausgewertet, die Sponsoren des Jahres gewürdigt und Pläne für die Zukunft gemacht. Na dann Wettkampfjahr 2012 - du kannst kommen.

03.März 2012     Saisonstart der Jagdschützen : 29 schiessende Jäger fanden den Weg zur Schießsportanlage um am Großdobritzer Frühjahrsjagdparcours teilzunehmen. Nach dem Frückstücksbrunch wurden die Wertungsgruppen der "Jungdachse" Jahrgang 1966 und jünger und "Feisthirsche" Jahrgang 1965 und älter festgelegt. Nach dem DJV-Programm und dem Finale auf den Rollhasen und Looper standen die Sieger fest. "Jungdachs" Mathias Rößler und "Feisthirsch" Frank Müller waren die Punktbesten. Der Verlosungsglückspilz heist Falk Beyer. (WK-Protokoll unter Ergebnisse)

02.März 2012    Heute fand die ordentliche Mitgliederversammlung des SJSV Großdobritz e.V. 1990 im Vereinshaus Oberau statt. 83 Mitglieder entlasteten das Vereinspräsidium für das Geschäftsjahr 2011 nach Vorlage des Geschäfts-, Sport-, Kassen- und Kassenprüfberichtes.

19.Januar 2012      Nachdem in der letzten Zeit diverse Förderkreise und Allianzen jungen deutschen Wurfscheibenschützen zu Maßschäfte, Munitionsstipendien und Flinten verhalf, gab es beim SJSV jetzt einen Neuwagen für die Wurfscheibenjunioren. Mit diesem wird 2012 das sog. "Wurfscheiben lesen" auf der Schießsportanlage noch effektiver werden. Im letzten Jahr hatten ca. 11000 Scheiben einen "Zweit- oder Dritteinsatz" in Großdobritz. Für die Finanzierung einer Wurfscheibenjugendabteilung eine wunderbare Sache.

07.Januar 2012     Nach der "bewegungsarmen" Zeit über Weihnachten und den Jahreswechsel scheint es vielen Schützen zumindesten im Abzugsfinger zu jucken oder es lockte der inklusiv Frühstücksbrunch. Zum schon traditionellen Neujahrsschiessen in Großdobritz fanden 44 Schützen den Weg zur Schießsportanlage, was einen neuen Teilnehmerrekord darstellt. Da wir das Sturmtief Andrea ohne Schaden überstanden hatten, hat uns der Ansturm der Teilnehmer auch nicht umgehauen. Der Kugel-Mix-WK stand unter dem Motto "Schlag den Raab" und beim Wurfscheiben-Mix-WK wurde erstmalig die Wurfscheiben-Fünf-Chancen-Tournee angeboten. (Wettkampfprotokoll unter Ergebnisse)

10 Ansichten0 Kommentare
  • sjsv

17. Dezember 2011        Da freut sich der Nicolaus!  Neuer Teilnehmerrekord beim Großdobritzer Weihnachtsgänseschiessen  - 53 Schützen wollten es nochmal wissen im Jahr 2011. Für die Regeln und Wertungen zeichneten im Skeet Jörg Altmann, im Trap Ralf Holland und bei der Kugel Holm Raab. Nach den Finals standen sie fest die Gewinner der extragroßen Weihnachtsgans im Skeet Jörg Altmann, im Trap Ralf Holland und bei der Kugel Holm Raab. Wem jetzt was auffällt, der hats gemerkt : Wer schreibt der bleibt.........

24.November 2011       Die Kreisstraße 8013 ist fertiggestellt und seit heute für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Somit ist unsere 1a Schießsportanlage auch über eine 1a Straße erreichbar. Ein Dankeschön an den Bauherrn und an die, die die Fördermittel geben.


29.Oktober 2011       Erstmalig wurde der Wettkampf um den Großdobritzer Flintenpokal durchgeführt. Unter dem Motto "Alles mit der Flinte" wurden verschiedenste Ziele mit FLG und Schrot, von den vorher ausgelosten 8 Wertungspaaren beschossen. Dabei wurde die neue Wurfmaschine für Rollhase und Looper in Betrieb genommen, die doch einigen Schützen arge Schwierigkeiten machte. Auch die "Minusdisziplin" sorgte für Heiterkeit, es mußten die 210 Klappen eines Schrotanschußkastens komplett getroffen werden. Der beste Schütze benötigte 9 Schuß, der Schlechteste 15. Bei der Siegerehrung wurde das  achtplatzierte Wertungspaar zur "Schweinetruppe" befördert und Torsten Beinroth gewann den Hauptpreis durch Verlosung - eine Motorsense. (WK-Protokoll unter Ergebnisse)

22.Oktober 2011      In dem kleinen Starterfeld zum 18.Rittergutspokal waren zwei aktuelle Deutsche Meister gemeldet.  Axel Wegner (Skeet) und Berndt Sprebitz (Trap), der auch im Vorjahr den Pokal gewonnen hatte, trafen aufeinander. Im Trap-Vielseitigs-WK, mit 50 WS Trap jagdlich, 50 WS Trap sportlich und 50 WS Doppeltrap wurde von den Schützen alles abverlangt. Am besten kam Axel Wegner zurecht, er schoß die einzige Volle des Tages und gewann als Skeeter souverän diese Trapveranstaltung. (WK-Protokoll unter Ergebnisse)


09.Oktober 2011       Der DSB richtete auf der Schießsportanlage des SJSV Großdobritz eine Talentesichtung im Wurfscheibenschiessen aus. Juniorenbundestrainer Axel Krämer hat dazu mehrere Talente aus ganz Deutschland eingeladen. Gleichzeitig konnten Jugendliche aus dem Kreis Meissen vor den Augen des Fachmannes sich in dieser Sportart ausprobieren. Trotz des etwas durchwachsenen Wetters nutzen 21 Junioren  das Angebot.


13.September 2011      1 x Gold, 1 x Silber und 1 x Bronze für die deutschen Wurfscheibenschützen bei der WM. Herzlichen Glückwunsch an die Skeet - Weltmeisterin Christine Wenzel, an den Vizeweltmeister im Doppeltrap Andreas Löw und an den Bronzemedaillengewinner bei den Skeet - Junioren Gerrit Wülpern.

Alles von der Wurfscheiben WM aus Belgrad / Serbien


12.September 2011    Alle wollten ihn und wir haben ihn, den 28. Peenepokal / Skeet. 6 Schützen des SJSV nahmen an der kleinen und feinen Wettkampfveranstaltung des SV Loitz im schönen Mecklenburg - Vorpommern teil. Alexander Kahraß 114/125 Treffer - Gewinner der Schützenklasse, Ralf Schnabel 112/125 Treffer - Zweiter der Altersklasse und Wolfgang Lässig 105/125 Treffer - Zweiter der Seniorenklasse waren als Mannschaft nicht zu schlagen und so steht der Pokal jetzt in Großdobritz. Hier ist er aber nicht allein, der 27. Peenepokal 2010 und der 24. Peenepokal 2007 sind auch noch da.

28.August 2011     Aus Großdobritzer Sicht geht die DM 2011 mit einem weinenden und einem lachenden Auge zu Ende. Das weinende Auge sieht den Rücktritt von Olympiasieger Axel Wegner von der internationalen Sportbühne und einen Formfehler bei der Mannschaftsmeldung, der eine sichere Goldmedaille gekostet hat. Das lachende Auge freut sich über den Titelgewinn und die Goldmedaille von Axel (Skeet 145 / 150 Treffer), über die Silbermedaillen von Michael Wehrmann (AK Doppeltrap 122 / 150 Treffer) und Ralf Schnabel (AK Skeet 116 / 125 Treffer) und die Bronzemedaille der AK Doppeltrapmannschaft mit 347 / 450 Treffern durch die Schützen Michael Wehrmann, Udo Walther und Berndt Sprebitz.


Ergebnislisten der Deutschen Meisterschaft / München

14.August 2011       42 Wurfscheibenschützen nahmen am 33. Elbepokal auf der Schießsportanlage Großdobritz teil. Fast perfektes Wurfscheibenwetter, eine gut vorbereitete Anlage und bruchfreudige Wurfscheiben beflügelte so manchen Schützen zu einer neuen Bestleistung. Von den Teilnehmern haben 20 Schützen die Startberechtigung für die nächste Woche stattfindende Deutsche Meisterschaft in der Tasche, somit als eine optimale Wettkampfvorbereitung dieser Schützen auf die DM. Nach spannenden Finals und notwendigen Stechen standen die Einzelsieger fest. Die Skeetwertung gewann Ralf Schnabel, die Trapwertung Klaus - Peter Schramm. Die begehrten Wanderpokale verbleiben für ein Jahr beim SJSV Großdobritz (Skeet) und bei der Leipziger Schützengemeinschaft `98 (Trap). Das WK-Protokoll ist unter Ergebnisse zu finden.


12.August 2011    Bei der EM in Belgrad gab es 2 mal Silber für die Deutschen Skeetschützen und unser Axel Wegner war mit dabei. Eine Superleistung zeigte Tino Wenzel mit 149 Treffern. Nach Stechen wurde er Vizeeuropameister und holte einen Quotenplatz für Olympia 2012.  Die Männermannschaft mit den Schützen Tino Wenzel (124 Treffer), SJSV-Mitglied Axel Wegner (123 Treffer) und Ralf Buchheim (121 Treffer) mußten nur Norwegen auf Grund der letzten besseren Serie den Vortritt lassen, also auch Silber. Die 368 / 375 erzielten Treffer von Deutschland und Norwegen bedeuten übrigens neuen Mannschaftsweltrekord ! Herzlichen Glückwunsch an die Weltrekordler !

Alles von der Wurfscheiben EM aus Belgrad / Serbien

18.Juli 2011    Die Limite für die Deutsche Meisterschaft  2011 stehen fest. Sachsens Wurfscheibenschützen sind startberechtigt 8 x im Trap, 9 x im Doppeltrap und 16 x im Skeet. Drücken wir den qualifizierten Schützen von der LSG´98, dem SSC Neiden und dem SJSV die Daumen das sie bei der Medaillenvergabe ein Wörtchen mitreden können.

Limitzahlen Deutsche Meisterschaft 2011

16.Juli 2011    Katrin Quoos, Sonja Scheibl, Christine Wenzel und Ralf Buchheim schafften es jeweils ins Finale beim letzten Weltcup der Flintenschützen 2011 in Maribor / Slowenien. Herzlichen Glückwunsch zum olympischen Quotenplatz durch Katrin Quoos und zur Bronzemedaille von Christine Wenzel. SJSV-Vereinsmitglied Axel Wegner traf 120 / 125 Wurfscheiben und belegte den 25. Platz bei 134 Startern.

Alles vom ISSF - Weltcup (Wurfscheibe) aus Maribor / Slowenien

01.Juli 2011   Die umfangreichen Instandsetzungsarbeiten an den vom Blitzschlag beschädigten Anlagen sind abgeschlossen. Zum Training am 02.07. 13.oo bis 17.oo Uhr sind alle Anlagen geöffnet, auch der am schwersten betroffene olympische Trapstand.

28.Juni 2011 Die Ergebnisse der Sächsischen Landesmeisterschaft 2011 im Trap und Skeet

27.Juni 2011    Nach dem schweren Gewitter vom 22.06. hat es auf der Schießsportanlage Großdobritz den Olympischen Trapstand, den Minitrapstand, die mobile Wurfmaschine und den laufenden Keiler nach Blitzschlag erwischt. Und am Wochenende sollte die LM Trap und Skeet stattfinden! Dank Horst Eisenberger vom SC Diana Hoppegarten wurde über Nacht eine Ersatzmikroanlage "eingeflogen"  und somit konnte die LM wie geplant durchgeführt werden.

18.Juni 2011 Die Ergebnisse der Sächsischen Landesmeisterschaft 2011 der Jäger

14.Juni 2011 Die Ergebnisse der Sächsischen Landesmeisterschaft 2011 im Doppeltrap

04.Juni 2011   Die Vereinsmeisterschaften 2011 des SJSV Großdobritz e.V. sind Geschichte. Bei den verschiedenen angebotenen Wettbewerben gab es 42 Starts bei der Wurfscheibe, 34 Starts bei der Kurzwaffe, 46 Starts bei der Langwaffe und 14 Starts bei Luftgewehr und -pistole. Die stolzen SJSV - Vereinsmeister 2011 in den verschiedenen Wettbewerben und Disziplinen sind unter Ergebnisse zu finden.


28.Mai 2011       Westernstimmung in Großdobritz: 38 Cowboys, Trapper, Sheriffs, Whiskytrinker, Texas-Ranger, Hilfssheriffs, Pinkerton-Detektive, Postreiter, verruchte Flintenweiber und Cowgirls stellten sich dem anspruchsvollen Schießwettbewerb. In Westernkreisen bedeutet es mittlerweile was in Großdobritz zu gewinnen. Ein Greenhorn ging sogar mehrfach unter falschen Namen an den Start. Wo soll das noch hinführen, warum hat der Sheriff nicht eingegiffen?  Übrigens hat sich der Sheriff  auch noch bei der Auswertung vertan. Sein Hilfssheriff bei der "Krummen Liddy" hatte beim Cowboy Jens Vollheim vergessen die 38 Ringe aufzuschreiben. Diese dazugerechnet reichen zum Sieg in der Klasse modern, die Klasse old style gewann Whiskytrinker Matthias Tittel. (WK - Protokoll unter Ergebnisse)

22.Mai 2011      Diesmal lies sich "Altmeister" Axel Wegner auf kein shoot off ein und macht gleich im Finale alles klar. Mit 119/125 Treffern ins Finale, im Finale eine "Volle " und der Sieg bei der 2.DSB-Rangliste war perfekt. National wartet nur noch die DM, international noch ein WC, die EM und WM mit der hoffentlich erfolgreichen Jagd nach den zwei deutschen Skeet - Quotenplätzen für die olympischen Spiele 2012 in London.


Alles von der 2.DSB-Rangliste -Wurfscheibe- aus Suhl

08.Mai 2011     Alles vom SJSV, was mit einer Flinte umgehen kann war am Wochenende auf Wurfscheibenjagd. Bei den Vereinsmeisterschaften in Großdobritz gingen 15 Trap und 18 Skeetschützen an den Start. In Berlin bei der 1. DSB - Rangliste und EM - Qualifikationswettkampf waren im Skeet 4 und im Trap 2 SJSV-Schützen dabei. Während "Altmeister" Axel Wegner in Berlin mit zwei weiteren Schützen um den Sieg stechen mußte, er belegte mit 141/150 Treffern den 2.Platz, sorgt in Großdobritz Hans Henker bei den Skeet B Junioren für Freude. Erst seit diesem Jahr im regelmäßigen Training wurde er mit 73/100 Treffern Vereinsmeister 2011.

Alles von der 1.DSB-Rangliste -Wurfscheibe- aus Berlin

05.Mai 2011    Nun werden wohl die Jäger wieder etwas weniger werden auf der Schießsportanlage Großdobritz. Am heutigen Tag war die letzte Schießprüfung im Rahmen der Jungjägerausbildung angesetzt. In den letzten zwei Wochen traten 87 Prüflinge zur Schießprüfung an. 81 mal wurde "bestanden" und am Sonnabend geht es in die schriftliche und mündliche Jägerprüfung. Wir drücken die Daumen!  Endstation war 3 x am laufenden Keiler und 3 x am laufenden Klapphasen, auf ein Neues zur Herbstprüfung.

27.April 2011     Der 3. Wurfscheibenschützen - Weltcup 2011 in Peking / China ist Geschichte. Für Deutschland war Christine Wenzel nach 18 monatiger "Mutterpause" wieder bei den Skeet Damen am Start und das mit Erfolg : 94 / 100 Treffer, Bronzemedaille nach Stechen und einen olympischen Quotenplatz für Deutschland, den 2. für die deutschen Wurfscheibenschützen insgesamt. Herzlichen Glückwunsch!

Alles vom ISSF - Weltcup (Wurfscheibe) aus Peking / China

02. und 03. April 2011    Die Formel des Großdobritzer Eröffnungswettkampf  2011 ist eigentlich einfach :  Prima Wetter + 53 gutgelaunte Teilnehmer + hervorragende Versorgung + bruchfreudige Wurfscheiben = Spitzenleistungen. 20 x konnte die "Volle" und 32 x die "24" ins Protokoll geschrieben werden. Im Skeet traf Alexander Kahraß vom gastgebenden SJSV und im Trap Rene Damme vom SSZ Suhl jeweils 75 Scheiben in Folge. Sie waren auch nach 200 Scheiben ganz vorn und gewannen im Skeet mit 188 Treffern und im Trap mit 193 Treffern ihre Disziplinen und konnten sich über eine Siegprämie von jeweils 5 g Gold freuen. (WK - Protokoll unter Ergebnisse)


31.März 2011    Das wars beim großen ISSF - Weltcup in Sydney. Großer Weltcup deshalb, da alle Gewehr-, Pistolen- und Flintendisziplinen ausgetragen wurden und es zusätzlich um die wichtigen Quotenplätze für Olympia 2012 ging. Insgesamt wurden 34 Quotenplätze vergeben. Den einzigen deutschen Quotenplatz erkämpfte Stefan Rüttgeroth, der bei den Trapmännern mit 142 Treffern den 3.Platz belegte. Herzlichen Glückwunsch! Unser Axel Wegner belegte mit 116 Treffern den 46.Platz in der Skeetwertung. 

Alles vom ISSF - Weltcup (mit Wurfscheibe) aus Sydney / Australien

11.März 2011   83 Vereinsmitglieder fanden den Weg zur Jahresversammlung des SJSV Großdobritz ins Oberauer Vereinshaus. Nach den Abschlussberichten zum Geschäfts-, Sport - und Finanzjahr 2010 wurde das Präsidium im Amt bestätigt und somit die Grundlage für die hoffentlich positive Weiterentwicklung des SJSV in den nächsten vier Jahren gelegt.


07.März 2011     Axel Wegner und Ralf Buchheim belegten mit jeweils 122 Treffern den 9. bzw. 12. Platz in der Skeetwertung beim ersten Weltcup der Wurfscheibenschützen in Concepcion in Chile. Die 120 Treffer von Sven Korte reichten für den 23. Platz. Zum Einzug in das Finale waren 123 Treffer notwendig. Jan Sychra (CZE) gewann den Weltcup mit dem Maximum von 150 Treffern. Er ist nach Vincent Hancock (USA) und Tore Brovold (NOR) der dritte Schütze weltweit der das Maximum erreichte.

Alles vom ISSF - Weltcup (Wurfscheibe) aus Concepcion / Chile

05.März 2011     16 Jagdschützen starteten beim Großdobritzer Frühjahrsjagdparcourse. Nach dem gemeinsamen Frühstück (im Startgeld enthalten!) erfolgte die Feststellung des momentanen Wettkampfgewichtes der Teilnehmer und die damit verbundene Einordung in die Wertungsgruppen. 8 Schützen mußte ein Gewicht über 100 kg bestätigt werden, 8 Schützen ordenten sich in die Gruppe unter 100 kg ein. Bei der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer gleichzeitigt einen Schießnachweis ausgehändigt, mittlerweile Voraussetzung bei vielen Gemeinschaftsjagdten. Heiko Arlt war nach DJV - Programm, 10 Finalwurfscheiben und notwendigen Stechen Gewinner des Tages. Glückspilz des Tages war Karsten Nitsche, er gewann in der Verlosung die fast schon traditionelle Motorkettensäge. (WK - Protokoll unter Ergebnisse)

20.Februar 2011     Die besten Wurfscheibenschützen Deutschlands, darunter unser Axel Wegner, weilten zu einem einwöchigen Trainingsaufenthalt in Kuwait. Zum Abschluss nahmen die Schützen am Internationalen Grand Prix Kuwait teil. Die Skeetwertung gewann Sven Korte mit 147/150 Treffern vor Tino Wenzel 144 Treffer und Axel Wegner 143 Treffer alle Deutschland. Anfang März geht es zum Weltcup nach Concepcion / Chile - hier geht es um die begehrten Quotenplätze für Olympia 2012. Drücken wir den deutschen Teilnehmern die Daumen.

08.Januar 2011      27 Sportschützen fanden den Weg nach Großdobritz, zum ersten Wettkampf 2011, dem Neujahrsschiessen. Erstmalig war ein Frühstücksbrunch im Wettbewerb inbegriffen und bis 10 Uhr wurde nicht nur gefrühstückt sondern auch ausgiebig "gequatscht". Der Bürgermeister der Gemeine Niederau Herr Steffen Sang ließ es sich nicht nehmen die Teilnehmer persönlich zu begrüssen. Dann gings los, den Kugelwettbewerb gewann Holm Raab zum mittlerweile x-ten mal in Folge. Der Herausforderung der Wurfscheiben - Vier - Chancen - Tournee stellten sich 16 Schützen und alle schauten zu wie ein Bürgermeister seiner Vorbildrolle gerecht wird - Steffen Sang gewann die Wurfscheibenwertung. (WK - Protokoll unter Ergebnisse)

9 Ansichten0 Kommentare
  • sjsv

18.Dezember 2010      Das Großdobritzer Weihnachtsgänseschiessen 2010 ist gelaufen. Die 49 Teilnehmer sagen Danke an die Winterdienstkräfte und den veranstaltenden SJSV Großdobritz die ihr Versprechen hielten : die Veranstaltung findet statt trotz 35 cm Schnee und  -13 Grad. Über den Tag gab es viel Spass bei Zusatzpunkten, Minuswerten, Wiederholungsscheiben, Losglück, Lucky-Loser-Runden und Protesten - die alle am Wettkampfbüro abprallten. 15.30 Uhr war es dann so weit : 6 Gänse, 6 Enten und weitere 37 eßbare Sachpreise wechselten den Besitzer. Die Gewinner im Trap Jens Simmroth, Skeet Ralf Schnabel und Kugel Thomas Mehner erhielten je den Weihnachtsgänsepokal für 1 Jahr, eine 5 kg Supergans und das hochwertige Großdobritzer - Schießwesten - Weihnachtsgänseschiessen - Gewinner - Abzeichen.

15.Dezember 2010      Warum hat der SJSV Großdobritz e.V. auch das zweite Winterwetter- bewährungswochenende mit Bravur gemeistert ?? Die Schießsportanlage Großdobritz war zu den angegebenen Trainingszeiten geöffnet und nutzbar. Es wurde kein Nicolausschiessen abgesagt, es wurde nicht wetterbedingt geschlossen. Ein Dank an die fleisigen Schneeräumer. Und ein Tipp noch für nächsten Samstag: Egal wie das Wetter wird - das Großdobritzer Weihnachtsgänseschiessen findet statt, wer sich bis 11 Uhr anmeldet kann in Skeet, Trap oder Kurzwaffe versuchen sich seinen Weihnachtsbraten zu sichern.


29.November 2010      Nun ist er da, der Schnee und Großdobritz macht einen auf Ganz in Weiß. Hoffen wir das der Winterdienst der Gemeinde Niederau die Straße zur Schießsportanlage so gut wie in den letzten Jahren pflegt, Schützenbruder Wolfgang Lässig zukünftig immer mit einem seiner Winterdienstfahrzeugen zum Training kommt, der im Freien stehende Wurfscheibenschütze immer die passende Kleidung an hat und die richtigen Brillengläser mit hat.

06.November 2010      Regnerisches und stürmisches Wetter.  Das richtige Wetter um eine Weiterbildungsveranstaltung zu besuchen sagten sich 17 Sächsische Trainer -C- Sportschiessen und nutzten das Weiterbildungsangebot des SSB auf der Schießsportanlage Großdobritz. Der Lektor, Harro Eggestein, Wurfscheibentrainer mit B-Lizenz vermittelte den Kursteilnehmern einen Einblick in den Einsatz von Videotechnik im Training und der WK - Auswertung. Besonders für die in Überzahl erschienenen Gewehr-, Pistolen- und Bogentrainer, war der praktische Part auf dem Wurfscheibenstand interessant.

30.Oktober 2010   Was trennt diese zwei glücklichen Gesichter? Genau 22. Plätze! Ralf Tippelt gewann den letzten Großdobritzer Jagdparcourse 2010 und griff sich einen Ansitzsack für seine zukünftigen Winterjagdansitze vom "Gabentisch" der Wettkampfsachpreise. Der 22.Platzierte und damit Letzte Rüdiger Güldenring wurde bei der Siegerehrung nicht ganz so übig aber trotzdem mit Trostpreisen und guten Ratschlägen für seine weiter Schützenentwicklung bedacht.  Dann meinte es aber Fortuna mit Ihm besonders gut, er gewann in der Verlosung den Hauptpreis des Tages: eine Motorkettensäge.  Eine Premiere gab es natürlich auch in Großdobritz: die neue mobile Wurfmaschine, die im Finale den Trapstand um einen wunderbaren "Querflieger" bereicherte. Das WK-Protokoll ist unter Ergebnisse zu finden.


23.Oktober 2010    Bei wunderschönen Herbstwetter verlangte der Rittergutspokal   von den Trapschützen in diesem Jahr vor allen eins -Vielseitigkeit. Jede Serie war anders. Zuerst wurden 50 Scheiben sportlich auf dem 15-Maschinenstand geschossen, die zweite Serie davon als Finalserie mit nur einem Schuss. Danach ging es auf den Tubolenzautomaten  - 50 Scheiben jagdlich, wiederrum die zweite Serie als Finalserie. Zwar ist man näher an der Wurfscheibe dran, wenn da nicht dieser jagdliche Anschlag wäre...   Zu Abschluss gab es noch 50 Scheiben Doppeltrap obendrauf. Mit dieses "Trapdurcheinander" kam Berndt Sprebitz von der LSG´98 am besten klar, er gewann mit 111/150 Treffern. Der Überraschungszweite, der Skeetschütze Ralf Schnabel sagte mehrfach keck in die Runde der teilnehmenden Trapspezialisten : Wenn ich schon eher gewust hätte das Trapschiessen sooo einfach ist. 


11.September 2010     Der SJSV Großdobritz e.V. 1990 feierte sein 20jähriges Bestehen mit einem Vereinsfest auf der Schießsportanlage Großdobritz. Am Nachmittag bei strahlenden Sonnenschein konnten die Partner der Vereinsmitglieder ihren Meister bei schießtechnischen Spasswettkämpfen ermitteln. Nach den Böllerschüssen 18.00 Uhr lies der Vereinspräsident Ralf Schnabel nochmals die ersten zwanzig aufregenden und erfolgreichen Jahre des SJSV vorüber ziehen. Es folgte eine Ehrung der 15 Vereinsmitglieder, die von Anfang an dabei sind. Nach einem sehr guten Essen, dem Besuch von "Günthi" und einem Feuerwerk folgten noch rege Gespräche und Tanz im Festzelt bis spät in die Nacht.

06.Spetember 2010    Der SJSV Großdobritz e.V. war mit seiner Altersklassenmannschaft beim 27.Peene - Pokal im Skeetschiessen in Loitz / MV vertreten. Für Wolfgang Klaus, der zeitgleich bei den Bundesmeisterschaft im Jagdlichen Schiessen an den Start ging, kam Frank Günther in die Mannschaft. Mit 106/125Treffern belegte er in der AK - Einzelwertung den 3. Platz. Sieger der AK - Einzelwertung wurde Ralf Schnabel mit 114/125 Treffen. Bester Senior wurde Wolfgang Lässig mit 112/125 Treffern. Das Mannschaftsergebnis von 332/373 Treffern konnte von keinen anderen Team getopt werden, so das der 27. Peene - Pokal von den "Alten Herren" mit nach Großdobritz genommen wurde.


02.September 2010  1 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze das ist die Ausbeute des SJSV Großdobritz bei der DM 2010. Neben der Goldmedaille in der Disziplin Skeet für Axel Wegner, die er sich erst im notwendigen Stechen sicherte, gabe es auch noch die Silbermedaille für das Mannschaftsergebniss von 352/375 Treffer. Neben Axel Wegner waren Daniel Hille und Alexander Kahraß im Team. Die Altersklassenschützen standen den Männern in nichts nach, Silber für die Mannschaft mit Ralf Schnabel, Wolfgang Lässig und Wolfgang Klaus für 320/375 Treffer. Wolfgang Lässig (105/125 Treffer) gewann das Stechen um Bronze bei den Senioren gegen 2 weiter Schützen mit gleicher Trefferzahl. Ebenfalls aufs Siegertreppchen kam die Altersklassenmannschaft der Doppeltrapschützen. Die Schützen Udo Walther, Bernd Sprebitz und Michael Wehrmann konnten für 326/450 Treffer die Silbermedaille in Empfang nehmen.


27.August 2010 146/150 Treffer Axel Wegner wird Deutscher Skeet-Meister 2010 in München

22.August 2010  Zum Elbepokal 2010 fanden 37 Schützen den Weg nach Großdobritz um bei besten "Kaiserwetter" im Skeet bzw. Trap an den Start zu gehen. 10 Schützen nutzten den Wettkampf als Generalprobe für die am Dienstag beginnende Deutsche Meisterschaft. Das Protokoll des Elbepokals 2010 ist unter dem Link Ergebnisse eingestellt.


10.August 2010 121/125 Treffer und Platz 12 für Axel Wegner bei der WM in München

07.August 2010 Das diesjährige Vergleichsschießen der Neuen Länder im Jagdlichen Schießen war natürlich auch in Großdobritz, hier die Ergebnisse.

19.Juli 2010     Nach der Bekanntgabe der Limite zur Deutschen Meisterschaft 2010 sind 8 Skeetschützen und 3 Doppeltrapschützen für den SJSV Großdobritz e.V. startberechtigt. Herzlichen Glückwunsch zur Qualifikation und viel Erfolg bei der DM!

12.Juli 2010 Die Landesmeisterschaften -Wurfscheibe- sind schon wieder Geschichte

06.Juli 2010 Axel Wegners WM - Vorbereitung

05.Juli 2010 118/125 Treffer und Platz 16 für Axel Wegner bei der EM in Kasan / Russland

24.Juni 2010     Nun steht es fest, unserem SJSV - Schützen Axel Wegner stehen aufregende Wochen bevor. Vom 26.06. bis 03.07.2010 geht es für den Skeetspezialisten zur Europameisterschaft nach Kasan / Russland. Der Jahreshöhepunkt folgt aber vom 29.07. bis 11.08.2010 beim Start bei der 50. ISSF - Weltmeisterschaft in München / Deutschland. Hoffen wir das der "Heimvorteil" für alle deutschen Starter hilfreich ist. Praktisch zum Ausklang erfolgt die Teilnahme bei der Deutsche Meisterschaft vom 25.08. bis 27.08.2010, ebenfalls in München.

19.Juni 2010 Die diesjährige LM im Jagdlichen Schießen war natürlich in Großdobritz, hier die Ergebnisse

05.Juni 2010     Dieses Wochenende war die Schießsportanlage wieder fest in den Händen der Western-Schützen. Der anspruchsvolle westerntypische Wettkampf, überwacht von einem gestrengen Sheriff, hat von den 29 angereisenden Greenhörnern alles abverlangen. (siehe auch unter Termine die WK-Ausschreibung) Sonnabend gegen 17.00 Uhr standen die zwei neuen Revolverhelden fest, Jörg Fügner und Torsten Zschippang waren im showdown nicht zu bezwingen.

Die Westerngames - Ergebnisse 2010

03.Mai 2010     Axel Wegner ist der Gewinner der Disziplin Skeet  bei der ersten nationalen Rangliste die am Wochenende in Berlin Hoppegarten stattfand. Nach dem Finale hatte er 145 Treffer, ebenso wie Tino Wenzel vom SSC Schale. Das notwendige Stechen konnte er 6 : 5 für sich entscheiden, also ein gelungener Start in`s WM Jahr 2010. Vom SJSV Großdobritz e.V. waren insgesamt 8 Skeet- und 1 Trapschütze am Start.

Die Ergebnisliste der 1. Rangliste Berlin-Hoppegarten Trap / Skeet / Doppeltrap

10./11.April 2010     Bei idealen, aber nasskalten Wetterbedingungen wurde der diesjährige 200-Scheiben-Wettkampf in eine neue Dimension des sportlichen Vergnügens gehoben. Unter internationaler Beteiligung und super Stimmung wurden auch dieses Jahr wieder die Gewinner ermittelt. Wir danken allen Beteiligten und freuen uns auch im nächsten Jahr wieder Gastgeber sein zu dürfen. Die aktuellen Auswertungen befinden sich unter dem Link Ergebnisse.

Gewinner Skeet (v.r.): D.Hille, R.Buchheim, R.Schnabel 

Gewinner Trap (v.r.): B.Sprebitz, M.Wehrmann, W.Flügel 

07.April 2010     Damit muss ein Veranstalter leben, kurzfristige Teilnehmerabsagen. So sind im Trap und Skeet über Nacht wieder freie Startplätze für den Eröffungswettkampf über 200 Wurfscheiben Trap bzw. Skeet entstanden. Wer sich noch kurzfristig zur Teilnahme durchringen will - bitte anrufen. (Wettkampfausschreibung siehe unter Termine) Eins bleibt unverändert, die Sieger und Platzierten erhalten wie in den letzten Jahren wieder "pures Gold" zur Siegerehrung.

06.März 2010      Mit dem Frühjahrsjagdparcourse starten alljährlich die Jagdschützen in die Saison. Erstmal musste aber mit einem Winterrückfall gekämpft werden – 20 cm Neuschnee, -5 Grad lies das Teilnehmerfeld auf 13 Jagdschützen schrumpfen. (WK-Protokoll unter Ergebnisse) Der veranstaltende SJSV Großdobritz bedachte alle standhaften Teilnehmer mit Sachpreisen.

Auf der heutigen Sportlergala des Kreissportbundes Meißen im Zentralgasthof Weinböhla wurde das Ergebnis der Sportlerumfrage 2009 bekanntgegeben. Herzlichen Glückwunsch noch mal an die nominierten Sportschützen aus Deutschenbora, Großenhain und Großdobritz. In den jeweiligen Kategorien reichten die abgegebenen Stimmen für unsere Schützen aber nur zu den Platzierungen 9 und 10.


01.Februar 2010     Seit heute läuft die Sportlerumfrage für das Sportjahr 2009 des Kreissportbundes Meißen und der Sächsischen Zeitung. SJSV - Skeetschütze Wolfgang Klaus, der Deutsche Seniorenmeister 2009, ist mit dabei und braucht auch Deine Stimme. Über unser Homepage, unter Links - Kreissportbund - Sportlerumfrage online, kannst Du Deine Stimme direkt abgeben. Beachte bitte auch in den anderen Kategorien die Schützenfreunde von Deutschenbora und Großenhain. Die Abstimmung läuft bis 19.02.2010.

02.Januar 2010     20 cm Neuschnee, dichter Schneefall und -3 Grad – das richtige Wetter für Schützen sich nach dem Jahreswechsel wieder mal sportlich zu betätigen. 13 Wurfscheibenschützen stellten sich der Herausforderung der angebotenen Vier-Chancen-Tournee. Trap, Skeet, Trap jagdlich und Doppeltrap. Der König der 4 Disziplinen mit 82 / 115 Treffern wurde Berndt Sprebitz. Je 15 Schuss Kurz- bzw. Langwaffe waren von den 14 teilnehmenden Kugelschützen ins Schwarze zu bringen. 269 / 300 Ringe und Holm Raab hatte seinen Vorjahrestitel verteidigt.

4 Ansichten0 Kommentare

Newsletter

Ralf Schnabel
Telefon: 0177-2601805
Mail: info@sjsv.de
Fax: 035243-45
601

  • Facebook Social Icon
  • Instagram

© 2020 by SJSV