Aktualisiert: Aug 17

Am heißesten Wochenende des Jahres trafen sich die Wurfscheibenschützen zum traditionellen Elbepokal auf der Schießsportanlage in Großdobritz. Schnell stand das Motto dieser zweit Augusttage fest "Schwitzt Du noch, oder klebst Du schon?" Insgesamt gingen 35 Trapschützen und 8 Skeeter an den Start und kämpften über zwei Tage mit über 35° C im Schatten um gute Ergebnisse. Trotz der enormen Hitze kam der Spaß und die Freude am Schießen nicht zu kurz. In allen Wertungsklassen und Disziplinen blieb es spannend bis zur letzten Scheibe und dann gab es für die sechs Ergebnisbesten noch ein Finale nach ISSF Regeln, also aufregender konnte es kaum sein. Während Alexander Kahraß auf dem Skeetstand im Vorkampf und im Finale alles unter Kontrolle hatte, sah es auf dem Trapstand etwas anders aus. Mit seinen 117 Treffern im Vorkampf zog zwar Cord Kelle vom WTC Niedersachsen als erster ins Finale ein, musste sich aber dann mit dem 5. Platz zufrieden geben. Carlos Reuthe hatte im Finale wahrscheinlich einen Schweißtropfen weniger auf der Stirn, zog an allen anderen vorbei und gewann, wie bereits 2019, den Schraubenmännchenpokal. Die B-Wertung beim Trap konnte Michael Doberstein mit 108 Treffern nach Stechen für sich entscheiden. Auch in der Mannschaftswertung haben die Wanderpokale ihre neuen Besitzer gefunden. Beim Skeet wandert der Porzellan-Pokal in einem Mix Team zwischen Neiden, Loitz und Großdobritz hin und her und der Trap-Wanderpokal bleibt zumindest für ein Jahr in Großdobritz bei der GUMMIBÄRENBANDE. Allen Teilnehmern, Helfern und dem Verpflegungsteam Sylvia und Marko ein herzliches Dankeschön für dieses gelungene Wettkampfwochenende!


(Das Wettkampfprotokoll ist unter Ergebnisse zu finden)


Aktualisiert: Aug 17

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien und nach einer ungewöhnlichen Saison gehen die jungen Nachwuchsschützen in die wohlverdiente Sommerpause. Doch bevor es mit Eis und Sonnenbrille

in die Hängematte ging, wurde am 18. Juli noch der letzte Wettkampf unserer Vereinsrangliste Luft- und Lasergewehr absolviert. Nach insgesamt 8 Wettkämpfen, verteilt über die gesamte Saison, standen Eileen Wehrmeister beim Luftgewehr und Till Berger mit dem Lasergewehr als Gewinner der erstmalig ausgetragenen Rangliste fest. Nachdem alle Pokale, Urkunden und Leistungsab-zeichen des SSB verteilt waren, gab es für Alle noch lecker Essen vom Grill und ein kleines aber feines Konzert von 3 Jagdhornbläsern. Nun wünsche ich den Nachwuchsschützen der Jugend-gruppe Sonnenschein ein paar erholsome Wochen und einen schönen Urlaub.



Aktualisiert: Aug 17

Endlich war es soweit, der SJSV Großdobritz konnte am vergangenen Samstag in die außergewöhnliche Wettkampfsaison 2020 starten. Am 04. Juli fand auf der Schießsportanlage des SJSV die erste landesoffene Bestenermittlung in den Wurfscheibendisziplinen Skeet und Trap statt. Mit insgesamt 50 Teilnehmern (30 Trap, 20 Skeet) war die Bestenermittlung sehr gut besucht und alle Teilnehmer versuchten, bei angenehmen Sommerwetter, ihr Bestes zu geben. Trotz technischer Schwierigkeiten auf beiden Ständen zeigten sich die Schützen verständnisvoll und kämpften sich durch die 100 Wurfscheiben, das Finale und den langen anstrengenden Tag. Gegen 19 Uhr Uhr standen alle Sieger in den ausgeschriebenen Wettkampfklassen fest und jede Disziplin fand nach einem spannenden Finale den BESTEN in ihren Reihen. Zwischen Hoch und Niederhaus verwies Peter Neumann vom SSC Neiden mit einer 24er Serie im Finale seine Gegner auf die Plätze. Auf dem Trapstand gelang Enrico Weiß vom SV Bärensäule Weidenhain die Überraschung des Tages und wurde nach einem Stechen gegen Matthias Schmidt, Sachsens bester Trapschütze.

Auch der SJSV Großdobritz freut sich über den gelungenen Neustart und blickt optimistisch auf die bevorstehenden Wettkämpfe und Veranstaltungen.

Alle Ergebnisse sind im Protokoll unter Ergebnisse zu finden.


Newsletter

Ralf Schnabel
Telefon: 0177-2601805
Mail: info@sjsv.de
Fax: 035243-45
601

  • Facebook Social Icon
  • Instagram

© 2020 by SJSV